15. November 2017

„Jamaica“-Koalition in puncto Braunkohle

Wo stehen CDU, FDP und Grüne energiepolitisch?

Eine Koalition aus CDU, FDP und Grünen, kurz auch „Jamaica“ genannt, könnte für die kommenden vier Jahre die Geschicke unseres Landes führen. Doch muss diese für die Geschichte der Bundesrepublik neue Konstellation erst einmal ihre jeweiligen Forderungen auf einen Nenner bringen. Energiepolitisch dürfte dies alles andere als einfach sein – möglicherweise mit weitreichenden Konsequenzen für unsere Region.

Ein Blick in die jeweiligen Wahlprogramme verrät mehr:
Weiterlesen →

17. Oktober 2017

Pressespiegel zum 17.10.2017

A 57-Anschluss: Stadt entscheidet über Rastplatz-Option

Ob die Raststätte Nievenheim eine mögliche Option als neuer Autobahnanschluss ist, muss die Stadt entscheiden. (…)

Quelle: Neuß-Grevenbroicher Zeitung (NGZ)
Link: „A 57-Anschluss: Stadt entscheidet über Rastplatz-Option“ (14.10.2017) Weiterlesen →

29. September 2017

„Die einzige Partei, die es verstanden hat, ist die SPD mit Herrn Rainer Thiel“

Kommentar der Bürgerinitiative Contra Konverter Rommerskirchen

Am vergangenen Mittwoch diskutierte der Kreistag des Rhein-Kreises Neuss erneut über einen Standort für einen Konverter im Kreisgebiet. Die SPD-Fraktion hat hierzu einen Dringlichkeitsantrag eingebracht, der jedoch keine Mehrheit gefunden hat. Stattdessen wurde von einer Mehrheit bestehend aus CDU, FDP, Grünen, UWG/Die Aktive und Linke ein eigener Dringlichkeitsantrag verabschiedet. Die dazugehörige Berichterstattung der Neuß-Grevenbroicher Zeitung (NGZ) kommentiert die Bürgerinitiative Contra Konverter Rommerskirchen wie folgt: Weiterlesen →

27. September 2017

Dringlichkeitsantrag: Konverterstandort im Rhein-Kreis Neuss

Für die Sitzung des Kreistages am 27. September 2017

Am 19. Dezember 2012 beschloss der Kreistag einstimmig: „Die Bundesnetzagentur und Amprion werden aufgefordert, für ihren Vorschlag (Konverterstandort Osterath) eine ergebnisoffene Alternativplanung aller in Frage kommenden Standorte zu erarbeiten und den kommunalen Gremien zur Beratung und Abstimmung vorzulegen.“

Am 23. September 2014 legte die Firma Amprion im Kreisumweltausschuss ein Gutachten vor, das nach fachrechtlichen Abwägungskriterien 19 geeignete Standortbereiche für einen Konverter aufzeigt, davon sechs Standorte als „besonders geeignet“. Weiterlesen →