29. September 2017

„Die einzige Partei, die es verstanden hat, ist die SPD mit Herrn Rainer Thiel“

Kommentar der Bürgerinitiative Contra Konverter Rommerskirchen

Am vergangenen Mittwoch diskutierte der Kreistag des Rhein-Kreises Neuss erneut über einen Standort für einen Konverter im Kreisgebiet. Die SPD-Fraktion hat hierzu einen Dringlichkeitsantrag eingebracht, der jedoch keine Mehrheit gefunden hat. Stattdessen wurde von einer Mehrheit bestehend aus CDU, FDP, Grünen, UWG/Die Aktive und Linke ein eigener Dringlichkeitsantrag verabschiedet. Die dazugehörige Berichterstattung der Neuß-Grevenbroicher Zeitung (NGZ) kommentiert die Bürgerinitiative Contra Konverter Rommerskirchen wie folgt: Weiterlesen →

27. September 2017

Dringlichkeitsantrag: Konverterstandort im Rhein-Kreis Neuss

Für die Sitzung des Kreistages am 27. September 2017

Am 19. Dezember 2012 beschloss der Kreistag einstimmig: „Die Bundesnetzagentur und Amprion werden aufgefordert, für ihren Vorschlag (Konverterstandort Osterath) eine ergebnisoffene Alternativplanung aller in Frage kommenden Standorte zu erarbeiten und den kommunalen Gremien zur Beratung und Abstimmung vorzulegen.“

Am 23. September 2014 legte die Firma Amprion im Kreisumweltausschuss ein Gutachten vor, das nach fachrechtlichen Abwägungskriterien 19 geeignete Standortbereiche für einen Konverter aufzeigt, davon sechs Standorte als „besonders geeignet“. Weiterlesen →

26. September 2017

Kreistag: Resolution gegen weitere Kraftwerks-Schließungen im Rheinischen Revier

Zur Sitzung am 27. September 2017

Sehr geehrter Herr Petrauschke,

die SPD-Kreistagsfraktion beantragt, die nachfolgende Resolution auf die Tagesordnung der Sitzung des Kreistagses am 27. September 2017 zu nehmen und darüber beschließen zu lassen.

Der Kreistag stellt fest, dass weitere Kraftwerksschließungen im Zuge weiter verschärfter Klimaschutzziele des Landes zu Strukturbrüchen im Rheinischen Revier und insbesondere im Rhein-Kreis Neuss führen. Weiterlesen →

12. September 2017

Konverter: Kaarster Dreiecksfläche bleibt möglich

Sehr geehrter Herr Müller,

ich begrüße sehr, dass Sie namens der FDP-Fraktion erklären, dass „die Kaarster Fläche der Standort wäre, der die Bürgerinnen und Bürger unserer Region am wenigsten beeinträchtigt.“ (Schreiben vom 29.08.17 an Herrn M., Meerbusch) Weiterlesen →