Braunkohleausstieg: Die Energiewende beginnt hier bei uns

Früher und härter als in anderen Regionen beginnt der Ausstieg aus der Kohleverstromung vor unserer Haustür. Bereits Ende 2022 wird der gesamte Kraftwerksbestand Neurath – alt – vom Netz genommen. Insgesamt 3.000 Arbeitsplätze werden dann abgebaut.

Die Arbeitnehmer/-innen und ihre Familien, aber auch die gesamte Region haben Anspruch darauf, dass mit dem politisch gewollten Ausstieg auch eine Perspektive für die Zukunft verbunden wird. Dann kann dies auch eine Chance werden, unsere Region zum Revier der Zukunft zu machen. Wir erwarten, dass das RWE sich weiter hier engagiert, dass die Entschädigungen hier investiert werden, dass es für Neurath und Frimmersdorf neue Nutzungskonzepte gibt, wie zum Beispiel das Salzspeicherkraftwerk.

Das Revier der Zukunft muss die Frage der Versorgungssicherheit im neuen Energiesystem lösen, Batteriespeicher und Wasserstofflösungen müssen praxistauglich werden, um unsere energieintensiven Unternehmen auch zukünftig in unserer Region zu halten. Forschung, Wissenschaft und Bildung sind wichtige Ressourcen für diesen Weg, damit wir den Wohlstand in unserer Region auch für kommende Generationen erhalten können.