Regionalkonferenz in Köln: Industriepolitische Leitlinien NRW

Weltweit gehört NRW zu den wenigen Industriestandorten, die über komplette industrielle Wertschöpfungsketten verfügen. Unternehmen, ob klein, mittelständig oder groß, sorgen mit ihrer Leistungs- und Innovationsfähigkeit für das Fundament unseres Wohlstandes. Mehr noch: Sie setzen wichtige ökologische, ökonomische und soziale Impulse und generieren so zudem auch langfristig bestehende Arbeitsplätze.

Dies gilt es zu erhalten! Deshalb wurden im Rahmen einer Regionalkonferenz in Köln die „Industriepolitischen Leitlinien“ für NRW diskutiert. Um unsere Wirtschaft im Wettbewerb zu halten, braucht es vor allem Weiterentwicklungen in den folgenden Bereichen: Digitalisierung, Energie und Rohstoffe, Infrastruktur, Innovation, Fachkräfte und Europa. Gerade die Digitalisierung bietet ein ungemeines Potenzial. Gelingt es uns, unsere junge IT-Gründerszene mit unserer industriellen Basis zur „Industrie 4.0“ zu koppeln, kann dies für Nordrhein-Westfalen zum Alleinstellungsmerkmal und somit zum Anreiz für weitere Investitionen und daraus folgenden Wachstum werden. Daran werden wir alle gemeinsam arbeiten!

Galerie