11. März 2020

Schlechte Bewertungen für Bahnhöfe im Süden des Rhein-Kreises Neuss

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat seinen jährlichen Stationsbericht veröffentlicht. Ein Blick ins Kreisgebiet zeigt wenige gute, viele mäßige und gerade im Süden des Kreises einige schlechte Bewertungen.

Manche Punkte sind zudem streitbar. Während beispielsweise in Rommerskirchen viel erneuert wurde, sollen Grevenbroich-Gustorf und -Frimmersdorf angeblich in puncto Qualität auf Augenhöhe sein. Dabei ist der Gustorfer Bahnhof schon seit Jahren ein Ärgernis, bei dem sich nichts tut, und in Frimmersdorf kann man sich freuen, wenn der erst kürzlich und nach Jahrzehnten aufgestellte Fahrkartenautomat funktioniert. Weiterlesen →

8. März 2020

Verkehr, Strukturwandel, Umwelt, Sport und Corona im Fokus

Ergebnisse der Klausurtagung der SPD-Kreistagsfraktion im Rhein-Kreis Neuss

Vom 6. bis 8. März 2020 fand die jährliche Klausurtagung der SPD-Kreistagsfraktion im Rhein-Kreis Neuss statt. Während der Beratungen in Rösrath wurden folgende Themen diskutiert und Positionen verabschiedet: Weiterlesen →

3. März 2020

Der Bahnverkehr im Kreisgebiet ist ungenügend

In der Sitzung des Nahverkehrs- und Straßenbauausschusses des Rhein-Kreises Neuss am 27. Februar 2020 stand die Erneuerung des Bahnübergangs Bergheimer Strasse (K 22) in Grevenbroich auf der Tagesordnung.

Die über 30 Jahre alte Anlage befindet sich in einem schlechten Zustand und muss aus Sicherheitsgründen kurzfristig erneuert werden. In diesem Zuge stellte die SPD-Kreistagsfraktion den Prüfantrag, ob der Bahnübergang zu einer Unterführung umgebaut werden kann. Weiterlesen →